(Blogparade) All about red - von allem genau das Gegenteil, Crazy Mad Look





Ich liebe Blogparaden, mag den Austausch mit anderen Bloggern und finde es toll auf diesem Weg neue Blogs zu entdecken. Super interessant ist es für mich, wenn es um frei umzusetzende Makeup Looks zu einem gegebenen Thema geht und so jeder freie Hand hat, dies in welcher Form auch immer umzusetzen.

Es gab von mir in diesem Jahr doch recht wenig Makeup Looks, auch zu Halloween habe ich es noch nicht geschafft, etwas zu schminken. Daher dachte ich mir:


"OK! Zum Thema Rot lässt sich doch einiges machen - von klassisch bis total aufregend oder verrückt geht doch eigentlich alles."

So nehme ich nun erstmalig an dieser Blogparade teil, in der schon andere Farben zu Umsetzung anstanden. Gespannt sein dürft ihr auch, was sich Das Mini Bloggt für heute überlegt hat.
Morgen gibt's dann von Talasia einen Beitrag.





Ich habe mir überlegt, mit rot so zu schminken, wie man es eigentlich nicht machen würde.
Wenn man zu rotem Lidschatten greift, sollten
- alle Rötungen der Haut gut abgedeckt sein, so dass ein ebenmäßiges Hautbild zum Vorschein kommt, um die hauteigenen Rötungen nicht noch stärker hervorzuheben.
- auch Augenschatten gehören dazu, weil es sehr schnell krank und ungesund wirken kann.
- für die Lippen auf jeden Fall einen Lipliner verwenden, das schützt vor dem 'ausbluten' mancher Lippenstifte und sorgt für eine saubere Kontur, um dass das Rot schön sauber und klar heraussticht.


Bei mir als Blassnase gehört dann eigentlich noch ein schöner Bronzer und Blush dazu, um nicht wie eine Leiche auszuschauen.
Wenn man sich auf dem Red-Carpet die 'clean-klassischen' Looks anschaut, mit exakt geschminkten roten Lippen, wo peinlichst auf die Sauberkeit und zur Not mit Concealer die Lippenumrandung gesäubert wird, dann wird einem klar, dass es kein 15-Minuten Makeup sein kann, weil einfach wie oben schon beschrieben, so viel zu beachten ist.




Makeup:

Bei meinem Look habe ich lediglich auf eine gut abgedeckte Haut geachtet, was ich aber auch sonst gern bevorzuge, einfach weil meine Haut (so auch derzeit) wieder recht schwierig ist. Das hängt aber mit Stress, meinem inneren Wohlbefinden und meiner Ernährung zusammen, was die letzten Tage alles gelitten hat.

Alles andere habe ich gegenteilig geschminkt
Augenbrauen viel zu aufgemalt und dunkel,
Augenschatten mit schwarzem Lidschatten leicht verstärkt,
Wangenkontur zu hart, markant und mit roten/ schwarzem Lidschatten verstärkt
Lidschatten intensiv und hart gezeichnet
Lippenstift in den Mundwinkeln nach außen/ oben gezogen und verschmiert




Haare:

Absolut passend fand ich dann diesen Wet-Hair-Look, der auch absichtlich nicht ordentlich in Form gehalten wurde.

Ich mag es ab und an sehr gern einfach unkonventionell!





benutzte Produkte/ used products:
- NARS Tinted Moisturizer terre-neuve
- Catrice Liquid Camouflage 005
- Too Faced Born This Way Concealer Light
- MAC Studio Fix NW13
- Physicians Formula Muru Muru Butter Bronzer Light
- BH Cosmetics Take Me To Brazil Palette
- Kat Von D Tattoo Liner Trooper Black
- Catrice Glam & Doll Mascara

- Kryolan Aquacolor Palette (rote Tränenspur)

- NYX Lipliner Hot Red
- Kiko Lipstick Glossy Dream



Schaut auf jeden Fall auch bei den anderen Mädels rein.


24.10. Mel et Fel
27.10. Sweet Cherry
29.10. Talasia




Kommentare

  1. Deine Umsetzung ist dir wahnsinnig gut gelungen! Sieht richtig toll aus.
    Liebe Grüße
    Geri

    AntwortenLöschen
  2. Auch mal eine Idee, einfach mal alles "falsch" zu machen. Ich muss ja zugeben, ich bin ja sowieso kein Fan von zu akkuratem Lippenstift. Ich bin gespannt, was du aus der nächsten Farbe machst :)

    Liebe Grüße, Mini

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich auch sehr gespannt und werde es spontan sehen, wenn ich anfange zu schminken :)

      Löschen
  3. Was für eine coole Idee! Wenn nicht zu Rot und Halloween, wann dann!
    Viele liebe Grüße,
    Liz MiniMe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so habe ich mir das auch gedacht :) Sonst trage ich eher weniger rot auf den Lippen :)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Related Posts

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Instagram