27. Januar 2018

Lidschatten 1x1 - Weiß und Türkis





So schnell ist wieder 1 Monat vorüber und heute geht es mit einer neuen Runde 'Lidschatten 1x1' und den Farben Weiß und Türkis weiter mit der ursprünglichen Idee von Talasia.

Ich war im letzten Monat erstmalig dabei und fand es so spannend. Es ging da um meine Liebste Farbe Lila! dazu gesellte sich Silber. Zu meinem vorigen Look gelangt ihr Hier.
Die vorige Farbzusammenstellung fiel mir recht leicht, die für den heutigen Beitrag nicht so muss ich zugeben.
Ich weiß einfach, dass ich zu so eisigen Farbtönen eher nur noch selten bis gar nicht greife und es mir auch nicht sonderlich gut steht, ohne 'angemalt' auszusehen. Und genau das möchte ich eben nicht, da ich mir gern meine Zeit beim schminken nehme und eigentlich auch nahezu täglich zumindest bronze, wenn viel Zeit ist auch konturiere und alles was dann noch so anfällt. Hilfreich sind dann natürliche Farben, die 'erdiger' aussehen und nicht so kreischend lebendig. Im Sommer kann ich mir so einen kleinen Blickfang durchaus vorstellen...


Als Teenager fiel mein Makeup oft auf
- Babyblauer Lidschatten, etwas abgedunkelt mit einem dunkelblau, blaue oder schwarze Mascara und schwarzer, blauer und/ oder lila Kajalstift. Dazu dann Labello und jede Menge Puder :)
Meine Augenbrauen nachgezogen, wie ich es von klein auf von meiner Mutter her schon kannte. Ich habe damals schon vor Poster aus der Bravo gesessen und Looks von Blümchen nachgeschminkt an mir selber. Das war so meine Zeit, wo ich stolz war auch endlich Makeup tragen zu dürfen :)
Dazu rot getönte fast Steißbein lange Haare, bis sie alle paar Wochen wechselten, von hell nach dunkel und wieder zurück.
So, nun gab es noch einen kleinen Eindruck von mir damals, als ich alles was ich an Makeup hatte, in einen kleinen Kulturbeutel verstauen konnte - da blieb nicht allzu viel Auswahl.




Augen Makeup

Mit diesem AMU wollte ich recht simpel und einfach bleiben und nichts außergewöhnliches schminken, außer die poppige Farbe Türkis herausstechen zu lassen. Also habe ich mich dafür entschieden ihn unter meine Augen bzw. im Augeninnenwinkel mit weißer Base darunter aufzutragen. Genommen habe ich als Lidschattenfarbe 'Blue Rasperry' aus der Too Faced Sugar Pop Palette, die ich so niedlich finde und einfach weil hier in DE schwer daran zu kommen ist, ich sie auch sehr selten nutze. Wenn dann findet sie eh nur zur Sommerzeit Anwendung. Für dieses Makeup wollte ich mal eine Ausnahme machen und habe alle Lidschattenfarben für diesen Look aus ihr entnommen. Als weiße Base entschied ich mich für den NYX Jumbo Eye Pencil in 'Milk', der nur im Augeninnenwinkel und von dort an ca. 2/3 auf mein bewegliches Augenlid aufgetragen wurde. Gesettet habe ich ihn mit dem Ton 'Rock Candy', ebenfalls aus der Sugar Pop Palette. Im äußeren Bereich, sowie in meiner Crease kam dann 'Blackberry', den ich gut verblendet habe, um einen weichen Übergang zum weiß zu bekommen. Unter meinen Brauenbögen trug ich noch mal 'Rock Candy' auf. Um hier alles stimmig zu gestalten, kam 'Milk' auch auf meine untere Wasserlinie.





Die Wimpern oben wurden zunächst schwarz getuscht und nur die im Außenwinkel mit einer türkis-blauen Mascara, die ich noch von Essence aus dem letzten Sommer liegen habe. Unten habe ich alle Wimpern komplett mit dieser Mascara getuscht. Bunten Mascaren find ich immer eine schöne Variante um auch etwas Farbe ins Spiel zu bringen oder um die Spitzen der oberen Wimpern hervorzuheben, was ich mir auch im Sommer sehr schön vorstellen kann. Aber auch zur Weihnachtszeit habe ich es schon gesehen, dass man Glitzermascara auf die Spitzen der Wimpern aufträgt - auch eine schöne und effektvolle Möglichkeit die Augen strahlen zu lassen.





Das AMU ist somit recht einfach gehalten und erhält halt lediglich durch das Türkis seine Auffälligkeit.


Lippen

Ich war erst am überlegen, weiß und/ oder Türkis in mein Lippen Makeup mit einzubauen, kam dann aber wieder schnell davon ab, weil ich ja einen einfach Look schminken wollte und es dann ja wieder ausgeufert wäre.
So entschied ich mich für einen ebenfalls kühlen Ton und fand grau schon tragbar auch für den Alltag, aber eben auch nicht zu 'normal'. Der Lippenstift ist von MAC und eine recht bekannte und auch oft gesehen Farbnuance. Wir reden hier von 'Stone', der toll zu hellen aber auch dunkleren Hauttönen passt wie ich finde. Ich mag die Farbe sehr gern und zähle allgemein die Lippenstifte von MAC mit zu meinen Liebsten.





Teint

Was nicht fehlen darf wenn ich solch Lippenstiftfarben trage, ist Bronzer! Ich sehe sonst tot und völlig fahl aus. Als Bronzer nehme ich eigentlich bis auf wenige Ausnahmen jeden Tag den Butter Bronzer von Physicians Formula (meinen Beitrag dazu findet ihr Hier verlinkt), der einfach total toll nach Kokos duftet und perfekt für meine helle Haut ist, eine matte und leicht braun beige Farbabgabe hat und total samtig ist. Er lässt sich toll verblenden und man sieht nicht so schmutzig aus wie es mit vielen anderen Bronzer der Fall ist.
Dazu gesellte sich noch Blush, den ich die ganze letzte Woche durchweg getragen habe, auch einer meiner Lieblinge von MAC, den 'Melba' und als Highlighter gleich dazu auch einer der immer geht 'Lightscapade', ebenfalls von MAC.





benutzte Produkte/ used products:
- Dior Forever Foundation 010
Catrice Liquid Camouflage 005
- Too Faced Born This Way Concealer Light
- MAC Mineralize Skinfinish Light
- Physicians Formula Muru Muru Butter Bronzer Light
- Essence Brow Definder Blonde
- MAC Paint Pot Painterly
- Too Faced Sugar Pop Palette (Blue Rasperry, Blackberry, Rock Candy)
- NYX Jumbo Eye Pencil Milk
- Lancome Monsieur Bis Mascara
- Essence Colour Flash Mascara
- MAC Blush Melba
- MAC Highlighter Lightscapade
- MAC Lipstick Stone





Wie gefällt Euch meine Umsetzung der AMU's? Tragt ihr gern so poppige/ auffällige Farben?


Schaut auch bei den anderen Mädels rein, die ebenfalls mit geschminkt haben:


 Lipstickbunnies
 Twistedheart
Talasia
 Beautyandmore
 Jadebluete
 Craemtoertschen
 Feya_ealain
 Sabrinasbeautyparadise
 Sweetcherry
 Icantnude
 Letteloopi





23. Januar 2018

(Blogparade) Pigmentomania Inglot Pigment - Makeup Look






Gestern ging es in eine weitere Runde 'Pigmentomania', bei der ich vor 1 Monat erstmalig mitgewirkt habe. Mein Beitrag ist jetzt leider um 1 Tagen verspätet, da es gestern zeitgenau einfach nicht gepasst hat ihn noch fertigzustellen - ja, das liebe Leben spielt nicht immer ganz mit, so wie wir es gern hätten, aber verzagen gibt es nicht. Ich wollte teilnehmen, also mache ich das auch.

Ich habe mich für ein tolles Pigment von Inglot entschieden, welches ich mir kurz vor Weihnachten erst zugelegt hatte. Wie in meinem letzten Beitrag von Pigmentomania schon mal kurz erwähnt, wusste ich nie, wo und wann ich Pigmente mit in mein Makeup einbringen kann...
Alltag war mir irgendwie immer nicht so die richtige Tageszeit, so schien es. Jedoch stellte ich innerhalb dieses 1 Monats fest, dass ich !wie viele Beautybloggerinnen wohl auch! Glitzer liebe.
Da auch in vielen Lidschattenpaletten schimmerige bzw. glitzerige Farbtöne enthalten sind und ich einfach jeden Tag das auswähle, worauf ich grad Lust habe - natürlich schon des Arbeitsalltags angepasst (ihr wisst was ich meine, nicht von wegen wie ein Clown, bunt und leuchtend...) :)
Was spricht dann eigentlich dagegen, ein Pigment aufzutupfen?
Genau! Nichts!




Schon allein aus diesem Grund hat mir die erste Runde Pigmentomania und auch die Rezessionen der anderen lieben Teilnehmerinnen geholfen, das Ganze mal mit einem offeneren Blick zu betrachten.
Es gibt keinerlei Einschränkungen ein tolles Pigment, beispielweise wie hier in meinem Makeup-Look aus dem Alltag auszuschließen.
Damit möchte ich auch gleichzeitig sagen, dass ich recht zufrieden dem Ergebnis des kompletten Looks bin :) auch wenn es jetzt nichts herausragendes ist, aber das muss ja auch nicht immer. So würde ich durchaus rausgehen und die Lidschattenfarben sind ja sowieso genau nach meinem Geschmack :) dazu muss ich glaube ich nichts mehr sagen.
Aber woher ich sie habe möchte ich dann doch gern berichten. Und zwar auch hier, nächste Beichte - ich sammele Lidschattenpaletten.
Ja, wirklich!


Lidschatten
Und somit konnte ich nicht anders, als mir mein Newsletter mitteilte, dass es die Violett Voss 'Hashtag' Palette jetzt auch in der UK gibt, als einen kleinen Moment nachzudenken und sie zu bestellen. Die warmen Farbtöne, die ins gelb goldene, rot-bordeaux, Organe braune, Flieder pinke gehen sind einfach toll miteinander zu kombinieren. Ich habe keine Palette so in dieser Farbzusammenstellung, das bedenke ich natürlich mittlerweile schon, ob ich nicht evtl. bereits etwas vergleichbares habe.
Das war jetzt meine erste Anwendung der Palette, da sie gestern erst bei mir ankam und ich muss sagen, ich kann bisher nichts negatives sagen, außer dass der eine oder andere Lidschatten etwas Fallout hat, aber da kann man ja entsprechend vorsichtig anwenden oder die Foundation nach dem AMU auftragen. Ich denke, dass sollte wie bei anderen Paletten auch, kein K.O. Kriterium sein - zumindest nicht für mich.




Pigment
Das AMC Pure Pigment ist wirklich wunderschön in seiner Farbe. Es sieht im Töpfchen nach rot braun mit hellen Glitzerpigmenten in lila weißen aus, wirkt somit zuerst recht dunkel, ist jedoch aufgetragen bzw. leicht verblendet ein bordeaux mit hell lila Schimmer und Glitzerpartikel in Silber, einem leichten pink, ja fast schon ein wenig bläulich (Swatch unten auf dem letzten Bild).
Man kann das Pigment auch anstelle von auftupfen komplett verblenden, dann bleiben nur noch die kleinen Glitzerpartikel, die auch wunderschön in ihrer Farbvielfalt um die Wette schimmern.
Das Pigment passt sehr gut zu den von mir gewählten Lidschattentönen für diesen Look finde ich.




Lippen
Hier bin ich dezent aber angepasst geblieben, so dass der Fokus auch weiterhin auf das AMU fällt. Benutzt habe ich einen matten Lipgloss von Essence in einem schön gedeckten grau lila. Er fühlt sich an wie eine Mischung aus mattem Lippenstift und einem Hauch Labello auf den Lippen. Auf jeden Fall ein sehr angenehmes Tragegefühl, komplett ohne auszutrocknen. Man sieht auf dem Bild oben glaube ich auch gut, den leichten Glanz, den er auf den Lippen hält, das mag ich ja total gern.



Violett Voss Hashtag Palette: Swatches v. l. oben - Petty AF, TBT, Life, Ily, Sauce, Truth
Swatch unten links: Inglot AMC Pure Pigment #120


Wie gefällt Euch mein Makeup Look? Habt ihr auch eine Pigment von Inglot?


Schaut auch bei den anderen Mädels rein, welches Pigment sie verwendet und wie sie es eingesetzt haben:

 Talasia




20. Januar 2018

(Blogparade) Real vs. Steal Desert Dusk Palette - Makeup Look







Eine neue Runde 'Real vs. Steal', also Original vs. Dupe kann man auch sagen, hat am 15.01. begonnen. Den Anfang  hat Bibi F.ashionalbe gemacht, die die tolle Idee zu dieser Beitragsreihe ins Leben gerufen hat.
*Alle Mädels sind ganz unten hier im Beitrag verlinkt - also schaut da gern rein.

Heute, am vorletzten Tag bin ich an der Reihe und verrate Euch im späteren Verlauf dieses Beitrages noch, ob ich mit dem Dupe oder der Originalen Palette meinen Look geschminkt habe.
Verraten kann ich aber, dass ich beide Paletten besitze und sie auch schon jeweils im Alltag verwendet habe...

Das Dupe kam erst vor 2 Tagen an, also schon früher, als mir eigentlich als ungefährer Versandtermin genannt worden ist - zum Glück. Da ich aber des Öfteren online, sowie auch im Sephora vor der Originalen Palette stand, sie mir dann aber einfach immer zu teuer war und ich ohne wieder raus ging, konnte ich am 12.01. einfach nicht mehr wiederstehen - ich schaute mir den Tester an, klappte sie auf und es war klar 'Ich kann einfach nicht noch mal ohne wieder raus!'

Dann schnappte ich mir eine von den 3 übrigen Paletten, drehte mich um und ging weg. Ich schaute mich bei Too Faced und Becca noch um, dann direkt mit der Palette in der Hand zur Kasse.
Vor mir stand ebenfalls ein Mädel, die die Palette in der Hand hielt und ich dachte mir nur so:
"Sie versteht diese Magie wohl auch" :)

Ich war glücklich, sie doch endlich mitgenommen zu haben, trotz des gepfefferten Preises...und bin es auch noch immer :) Aber kommen wir mal zum


Augen-Makeup






Ich habe mich für dieselbe Farbkombi entschieden, wie sie Nikkitutorials ebenfalls in ihrem Video zur Originalen Palette verwendet hat. Ich fand ihre Idee mit der Cut Crease, dem zusätzlich verwendetem losen Glitzer und dem intensiven schwarzen und zugleich unteren Eyeliner Wing so toll, dass ich es für mich als Vorlage verwendete und eben beim Schminkprozess dementsprechend an meine Augenform angepasst habe.

Wer sich übrigens wundert, dass ich zwei unterschiedliche Augenbrauenfarben habe
"Ja, das stimmt!"
"Eine der Lidschattenfarben eignet sich super (links verwendet) für mich als Augenbrauenpuder."

Für die rechte Augenbraue habe ich ganz normal die Dipbrow Pomade verwendet. Mir gefallen meine Augenbrauen in leicht warmen Farben irgendwie besser, obwohl ich jetzt schon seit knapp 1 Jahr aufgehellte Haare habe. Aber gut, ich bin ja gold-blond, bei Platinblond fände ich dann kühle - aschige Augenbrauenfarben passender wie hier rechts. Aber ich wechsele immer mal, nur einen zu krassen Unterschied von Haarfarbe zu Augenbrauen mag ich persönlich nicht leiden, das sieht dann zu künstlich aus.




Falsche Wimpern durften hier nicht fehlen, auch wenn ich sie nicht so gut vertrage - habe ich ja schon oft von in Beiträgen berichtet, dass mir dann meine Augen zu tränen anfangen. Heute ging es, zwischendurch hatte ich einen kleinen Anfall von tränenden Augen, der aber glücklicherweise schnell wieder nach ließ. Die gekürzten Enden der Lashes verwende ich immer gern für unten, wie hier auch.
Das ist ebenfalls genau, wie Nikkitutorials es umgesetzt hat. Ich finde sie so inspirierend, auch wenn ich nicht gern so eine Full Coverage Foundation trage. Zu dem heutigen AMU war es für mich aber keine Frage - ein intensives AMU und dann Rötungen die durch scheinen und Augenringe?
Das geht für mich gar nicht.




Aber wo wir schon mal bei intensivem Makeup sind, dann darf da auch kein Highlighter fehlen oder?
Und welche ich derzeit so oft verwende, sind die Farben aus dem Moonchild Glowkit - hier Lucky Clover, ein schön weißlich leicht grün schimmernder Farbton. Die komplette Palette passt im Winter perfekt zu meiner ja fast schon weißen Haut :)




Ich habe mich tatsächlich nach kurzer Zeit mit diesem Makeup recht wohl gefühlt, die Lashes haben ein dickeres Bändchen, das ich einfach durchweg merkte und auch unten die kleinen Bündelchen, aber abgesehen davon finde ich den Look auch tragbar für unterwegs. Ich mag Makeup und habe sichtlich Spaß dabei, mich immer wieder und wieder und wieder neu zu erfinden und mit neuen Produkten zu experimentieren, also warum das dann verstecken?
Für die Lippen habe ich wieder mal für eine Gloss entschieden, umrandet und auch komplett ausgemalt habe ich sie mit einem meiner Lieblings Lipliner von Colour Pop in 'BFF', ein toller braun beiger nude Ton, der es mir sehr angetan hat. Ich mag auch die weiche Konsistenz des Liners sehr, es ist so einfach und schön die Lippen leicht über zu malen ohne dass es beim umranden ausfranst.

Für in die Mitte der Lippen kam dann ein Gloss und ich glaube ich kann es jetzt auch auflösen, dass ich die Originale Palette verwendet habe - deswegen auch beim Gloss ein Huda Beauty Lip Strobe in 'Shameless'. Die Lip Strobes sind perfekt für schön betonte Lippen, je nach Nuance auch mit Glitzerpartikeln enthalten, der Gloss ist leicht dickflüssig und setzt sich daher nicht so in die Lippenfältchen ab.




Ich muss sagen, mir gefällt die Palette wirklich sehr und ich bin mit dem Ergebnis, sowie auch mit der Anwendung total zufrieden. Der Topper 'Twilight' ließ sich toll auftragen bzw. auf das Augenlid leicht anpressen und die Farbabgabe das kann man ja anhand der Fotos sehen, ist auch nicht zu übersehen. Definitiv werde ich die Palette jetzt mehr und mehr mit dem Dupe vergleichen und beide durchweg verwenden. Je nachdem wie zufrieden ich eben bin, hört man eventuell noch mehr von der einen oder von beiden Paletten dann hier.




Wie gefällt Euch die Desert Dusk Palette und was sagt ihr zu meiner Umsetzung der Nikkitutorial Vorlage?




benutzte Produkte/ used products:

- Estee Lauder Double Wear Foundation 1N2 mixed with Illamasqua Skin Base SB 01
- Benefit Erase Paste, Fair
- Maybelline Der Löscher, light
- Catrice Liquid Camouflage, 010
- MAC Mineralize Skinfinish, light
- La Prairie Loose Powder, Translucent 1
- Anastasia Beverly Hills Dipbrow Pomade, Blonde
- MAC Paint Pot, Painterly
- Huda Beauty Desert Dusk Palette (Amber, Eden, Twilight, Amethyst, Oud, Desert Sand)
- Inglot AMC Pure Pigment, 120
- Kat von D Look it Concealer, Neutral
- Kat von D Tattoo Liner, Trooper Black
- Maybelline totalTemptation Mascara, black
- NYX Wonder Stick, Universal
- NYX Blush, Taupe
Backstage Makeup Blusher, 44
- Anastasia Beverly Hills Moonchild Glowkit, Lucky Clover
- Baci Eyelashes, #511 Avantgarde
- Colourpop Lippie Pencil, BFF
- Huda Beauty Lip Strobe, Shameless



Alle teilnehmenden Bloggerinnen:

 15.01. Januar Bibi F.ashionable 
 16.01. Januar Lavender Province 
 17.01. Januar Sweet Cherry
 18.01. Januar Miss von Xtravaganz
 19.01. Januar Fräulein Funkelblau
 20.01. Januar Wishdreamstar
 21.01. Januar Rosegoldaholic 
& der blasse Schimmer




14. Januar 2018

Prism meets Subculture Palette - Makeup Look






Ich greife derzeit des Öfteren privat, zu den beiden Paletten von Anastasia Beverly Hills. Die Subculture Palette haben ich hier durch Blogparaden schon gezeigt gehabt - Beitrag zum Augen Makeup Hier und die Review mit einem anderen Augen Makeup Hier.


Die Prism Palette steht dem noch ein wenig nach, da ich sie noch nicht so oft benutzt habe und wenn dann bis jetzt nur privat. Ich muss mal zeitlich schauen, ob ich es schaffe, sie auch hier auf dem Blog vorzustellen, nach ausgiebigem testen.
Desto cooler finde ich es, mal ein Makeup zu schminken, in dem man beide Paletten miteinander kombiniert - diese Idee kam von Talasia und ich hatte sofort Lust und Laune mich den Mädels anzuschließen.
Ihr findet im übrigen wieder alle Teilnehmerinnen unten verlinkt.




In letzter Zeit habe ich viel mit warmen Rottönen geschminkt bzw. bietet es sich bei der Subculture Palette an, die tollen trendigen Grüntöne oder die Curryfarben zu nutzen. Ich habe mir beide Paletten nebeneinander gelegt und geschaut, welche Farben ich wenig bis gar nicht benutzt hatte und mir sind dabei tatsächlich die kühlen Töne aufgefallen, wie 'Dimension' und 'Lucid' (Prism Palette).

Ich wollte auch nicht zu bunt werden und entschied mich dann für ein Makeup, welches ich abends 1:1 so zum weggehen tragen würde. Etwas mehr pepp wollte ich dann mit dem glitzernden lila Eyeliner und dem weiß schimmernden Cut leicht oberhalb meiner Crease einbringen. Aber auch das würde ich zum ausgehen so tragen, denn ich fühlte mich mit dem Looks sehr wohl und bin zufrieden mit dem Ergebnis :)





Mit fünf Lidschattenfarben habe ich dann schließlich dieses Augen Makeup geschminkt und ich beschreibe Euch mal wie ich zu diesem Ergebnis gekommen bin.

*Den Augenbrauenstift habe ich im übrigen ganz neu von Catrice und teste ihn noch aus, wie er sich so schlägt im Vergleich zu meinen anderen Augenbrauen Produkten. Aber vom Ergebnis her ist er schon mal recht schön und von der Farbe her, perfekt für meine hellen goldblonden Haare.


Augen Makeup



Ich beginne mit der Lidfalte und da habe ich dieses Mal gleich zu einem dunklen Ton 'Rowdy' aus der Subculte Palette gegriffen, den ich erst mal gut verblendet habe. Mit 'Mercury', ebenfalls aus der Subculture Palette habe ich die Farbe abgeschwächt um kein zu dunkles/ intensives Augen Makeup zu schminken. Beide Farben habe ich auch unter meinem Auge aufgetragen, außen dann wie immer den dunkleren der beiden Töne.Vom Augeninnenwinkel an für circa 1/3 habe ich dann den schönen weiß-silber schimmernden Ton 'Lucid' aus der Prism Palette aufgetragen. Genau in die Mitte meines bewegliches Lids bringt 'Dimension' auch aus der Prism Palette den gewissen Effekt aufs Augenlid. Im äußeren Augenbereich bin ich dann erneut mit 'Rosdy' (Subculture) und für mehr Tiefe später mit 'Obsidian' (Prism) auf mein bewegliches Augenlid.






Den weißen Cut oberhalb meiner Crease habe ich zuerst mit einem weißen Kajalstift leicht vorgezeichnet, um zu schauen, ob es mir gefällt - das tat es. Also bin ich mit einem schmalen Eyelinerpinsel in 'Lucid' (Prism) und habe den Cut intensiviert. Auch im inneren Augenwinkel, sowie leicht unter den Brauenbögen kam 'Lucid' zu guter Letzt abschließend zum Einsatz.




Anstatt eines schwarzen Eyeliners fand ich in meiner Sammlung den lilafarbenen mit Glitzerpartikeln von NYX 'Glam Liner', den ich gern mag, der sich aber nicht super leicht auftragen lässt, was wohl an den Glitzerpartikeln darin liegt. Er zeichnet nicht in einem Auftrag durch, man muss immer wieder Produkt neu aufnehmen, was aber klappt. Er zaubert allein aufgetragen auch ein geöffnetes Auge und das bei grünen Augen ist richtig hübsch. Allerdings trocknet er sehr fest an, was ich persönlich direkt merke, wie er regelrecht 'anzieht'.
Meine Wimpern sind durch das Wimpernserum welches ich jetzt seit bestimmt 3 oder 4 Monaten ununterbrochen benutze (es sei denn ich vergesse es mal einen Abend)... :) extrem lang geworden, sie biege ich dann nur noch in Form und trage Mascara auf. Einen beigen Kajalstift auf die untere Wasserlinie und das Augen Makeup ist fertig.





Als Blush trage ich einen meiner liebsten, der wirklich immer Frische ins Gesicht zaubert und bei dem ich i. d. R. eigentlich keinen Highlighter zusätzlich auftrage, einfach weil er in sich schon schimmert und ich an den Wangen meine unreinen und unebenen Hautbereiche habe und diese somit nicht komplett hervorheben mag, was auch nicht schön aussieht. Es ist kein geringerer als der Nars 'Orgasm', bei dem ich von der ersten Anwendung her total begeistert bin.

Da ja bei den Lidschatten rein Anastasia Beverly Hills verwendet wurde, habe ich mich ebenfalls für einen Lipgloss davon entschieden, die ich auch noch teste. Hier habe ich einen warmen nude tone, der peach organge aussieht. Er hebt sich schön von meiner blassen Haut ab, aber eben auch nicht zu extrem und lässt das intensive Augen Makeup im Fokus, ohne den kompletten Look völlig überschminkt wirken zu lassen.




Wie gefällt Euch die Kombination aus beiden Paletten?



benutzte Produkte/ used products:
- Too Faced Born This Way Concealer, Light
- Maybelline Der Löscher, light
- Catrice Liquid Camouflage, 005 und 010
- MAC Studio Fix Powder, NW 10
- MAC Mineralize Skinfinish, light
- Physicians Formula Muru Muru Butter Bronzer, light
- Catrice Ultra Precise Brow Pencil, light
- Nars Blush, Orgasm
- Anastasia Beverly Hills Subculture Palette (Mercury, Rowdy)
Anastasia Beverly Hills Prism Palette (Lucid, Dimension, Obsidian)
- NYX Jumbo Eye Pencil, Milk
- NYX Glitter Glam Liner, Glam Purple
- Maybelline totalTemptation Mascara, black
- Colourpop Lippie Pencil, BFF
- Anastasia Beverly Hills Lipgloss, Butterscotch


Schaut auch unbedingt bei den anderen Mädels vorbei, was sie schönes gezaubert haben mit der Kombi aus beiden Paletten.


 Talasia




Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...