About





Hallo ihr lieben! ♥

Um mich ein wenig kennen zu lernen und zu sehen, wer hinter dem Blog Wishdreamtar eigentlich steckt, möchte ich mich hier kurz vorstellen:

Ich bin Sandra, mag alles was mit Kosmetik und Beauty zu tun hat. Auch Mode, Sport und Rezepte wecken mein Interesse. An Themen die das Leben, die eigene Gesundheit / das Wohlbefinden betreffen, möchte ich Euch hier ebenso etwas näher bringen.
Alles wovon ich berichte, sind eigene Erfahrungen.

Ein paar Eckpunkte zu mir:
Kosmetikbegeistert, ausgebildete Visagistin und Quick-Hairstyles.
Meine Lieblingsfarbe ist lila, gefolgt von grün.
Ich bin eine Träumerin, eine Teetrinkerin, begeistere mich für Sport in verschiedenen Bereichen, wie Fitness, Yoga, schwimmen und ähnliches.

Ich liebe Schokolade und brauche täglich morgens mein Nutella Toast (ohne das geht nichts :)
und ich bin verrückt nach Lavendelduft.

Ich habe mich schon in früher Kindheit für Makeup und allem was es so mit sich brachte interessiert.
Jedoch ist speziell der Bereich der Visagistik und das schminken von Special-Effect-Makeup-Looks sehr atemberaubend und faszinierend für mich.
Ich liebe die Vielfalt der Verwandlungsmöglichkeiten und meiner Kreativität oft dadurch neuen Raum geben zu können.

Ich hoffe ihr könnt Euch nun ein kleines Bild von mir machen und würde mich freuen, wenn Euch gefällt, was ich hier so präsentiere!
Alles Liebe,

Eure Sandra



Wie es mit Sfx-Looks begann und mein Leben nachhaltig veränderte...
So richtig an fing glaube ich alles 2009, als ich und mein Verlobter zu einer Halloween-Party eingeladen wurden. Ich habe mir schon Tage zuvor Gedanken gemacht, als was wir uns denn verkleiden könnten. Einfach ein Kostüm überziehen und gut?
Nein!
Das kam für mich nicht in Frage, dafür war ich zu interessiert daran, etwas selber gestalten zu wollen
- mit Farben und aus eigener Hand umgesetzt.
Also legte ich los und suchte im Internet nach verschiedenen Halloween- Makeups und es gab ja auch da schon so unendlich viele, was die Entscheidung nicht grade leicht machte. Für ihn fanden wir dann doch relativ schnell etwas umsetzbares, aber für mich fiel mir einfach nichts ein.
Ich muss dazu sagen, dass ich außer der 'normalen Alltagskosmetik' nichts groß weiter besaß an verschiedenen Farben oder Pinseln.

Somit war die Umsetzung der Halloween-Makeups nicht grad einfach, aber ab diesem Zeitpunkt sollte sich wohl alles ändern!? Denn das tat es.
Ich hatte so viel Spaß bei der Gestaltung, trotz der Aufregung, ob ich mit denen mir zur Verfügung stehenden kleinen Mitteln alles passend aussehen lassen konnte.
Mein Halloween-Makeup finde ich, wenn ich heute darauf zurück blicke nicht so toll, einfach weil ich finde, es hätte besser sein können (ehrgeizig wie ich bin), aber seines war toll.
Er fühlte sich sofort wohl, strahlte und verlieh mit seinem eigens von ihm kreierten Outfit dem ganzen noch den letzten Schliff. Das hat mich so gefreut, obwohl ich ihn kaum anschauen konnte, wenn ich was aß, weil es einfach so echt aussah mit dem Blut ;-)


Zombie Makeup Halloween 2009
Zombie Makeup Halloween 2009

Hexe Makeup Halloween 2009
Hexe Makeup Halloween 2009

Ich glaube das war der Stein, der alles ins rollen brachte und mich auf eine andere Art und Weise einfach nur richtig richtig glücklich machte.

*Manchmal braucht es nur Kleinigkeiten um die große Freude in sich zu finden.*
Wenn ich jetzt so darüber nachdenke, muss ich mich amüsieren und freue mich einfach, so wie es ist, auch wenn mein Kosmetikbestand seitdem extrem zugenommen hat und ich immer wieder neues entdecke, was ich zur Umsetzung von neuen Ideen noch brauche.

Und vor kurzem kam ich durch meine sehr gute Freundin auf die Idee mit einer eigenen Homepage.
Naja, dann dachte ich mir, warum nicht wirklich eine Homepage gestalten auf der ich zeige was ich so mache... um einfach abzuschalten und in etwas ganz anderes einzutauchen
- meine Welt der Farben und Phantasien


Kommentare

Related Posts

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Instagram